Warum GRAU die perfekte Haarfarbe wäre? 

Auch ich färbe seit Jahren, willkommen im Club. Dass die viele Chemie auf dem Kopf aber nicht nur juckt, war mir lange nicht klar.

Natürlich war mir aber klar, was Anthony Willim im Buch „Heile deine Leber“ schreibt: „konventionelle Haarfarben enthalten gewisse Giftstoffe, die der Leber stark zu setzen“. Was ich nicht wusste, dass das in den Wechseljahren zu Symptomen führen kann wie Schlafstörungen, Hormonstörungen und vielem mehr … was daran liegt, dass die Färbechemikalien in die Leber gelangt sind. Diese haben die Haut durchdrungen und wurden mit dem Blut direkt zur Leber transportiert. Und werden somit zu Leber Störenfrieden und setzen sich in allen drei Tiefen der Leber ab … und ernähren dort laut Anthony William Viren wie den Epstein Barr Virus.

Und: obwohl ich jetzt davon weiß, wie schädlich das für meine chronische Gesundheit ist, färbe ich weiter und füge mich dem Druck meines Umfelds und der „du würdest uuuuralt aussehen“-Rufe 😉 Ein Laster muss man ja haben.

Bitte beachten: ich bin weder Arzt*in noch Apotheker*in. Die hier gegebenen Informationen sind kein ärztlicher Rat und nicht als Ersatz eines solchen gedacht. Die Bücher sind selbst bezahlt und nicht gesponsert.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner